Wutschweiger
Wutschweiger
Von Jan Sobrie und Raven Ruëll
Regie Michaela Senn
Spiel Daniela Oberrauch, Ines Stockner
Ab 8
Premiere 17.12.2022

Ebertine ist nicht begeistert von der neuen Gegend und dem Hochhaus, in das sie und ihre Familie umgezogen sind. Alles kleiner hier und grauer. Aber immerhin lernt sie bald die taffe Sammy aus ihrer Schulklasse kennen. Die beiden freunden sich an und entdecken Parallelen in ihrem Leben und ihren Familien.

Arbeitslosigkeit, Geldsorgen, Verlust – alles Dinge, die den beiden Kindern nicht fremd sind. Und das Gefühl, dass alles immer kleiner wird, schrumpft, so wie Ebertines Eltern, die mit jeder neuen Rechnung und Mahnung in der Post immer kleiner werden, bis sie kaum noch zu sehen sind. Wie schmeißt man einen Haushalt, wenn Papa und Mama nur noch wenige Millimeter groß sind und man ständig aufpassen muss, nicht aus Versehen auf sie zu treten? Als klar wird, dass Ebertine und Sammy das Geld für die Klassenfahrt nicht bezahlen können, bleiben sie als einzige zu Hause und fassen einen Beschluss: Ab jetzt werden sie schweigen.

Es ist eine Geschichte, die trotz ernster Themen, wie soziale Ungerechtigkeit, voller Fantasie und Lebensfreude steckt. Es geht um Freundschaft – und darum, dass es sich oft lohnt, kämpferisch zu sein.

Theater für junges Publikum8+

Dezember 2022

DatumBeginnVeranstaltungSpielortTicketinfo
Samstag17.12.Beginn16:00
Premiere
Wutschweiger
8+
Theater 7ieben & 7iebzig